Kletterer

Dating-Trendsportart Klettern

Sportexperten sind sich einig: Es gibt kein effektiveres Workout für den ganzen Körper als Klettern. Die Kombination aus Beweglichkeit, Kraft und Koordination wirkt geradezu magisch auf den Body. Die Muskeln werden dauerhaft und lange beansprucht, was sie nicht aufpumpt, sondern für definierte Körperformen sorgt.

Hinzu kommt der wichtige Effekt der Koordination und des Körpergefühls. Wenn Du auf Deiner Route permanent damit beschäftig bist, möglichst viel aus den Beinen zu arbeiten und den Körperschwerpunkt nahe an der Wand zu halten, schulst Du gleichzeitig alle Sinne und trainierst Deinen Gleichgewichtssinn.

Das ist auch der Grund dafür, das Klettern boomt und nach wie vor eine Kletterhalle nach der anderen aus der Erde schießt. In der Kletterhalle solltest Du auch anfangen. Hier eignest Du Dir alle Grundlagenkenntnisse an, die Du für spätere Exkursionen zum echten Fels brauchst. Außerdem kannst Du in der Kletterhalle das ganz Jahr über klettern, ohne dafür in die Berge fahren zu müssen. Da Klettern momentan so boomt, sind natürlich besonders viele Singles überall dort zu treffen, wo geklettert wird.

Und das Beste: Geklettert wird immer im Zweierteam: Einer klettert, die/der andere sichert. Wenn Du also als Single in die Kletterhalle gehst steht zunächst sowieso schon mal eine Art „Partnerwahl“ an.

Außerdem empfiehlt es sich als Neuling, an einem Einführungskurs teilzunehmen. Hier triffst Du dann vielleicht schon Deine/n Kletterpartner/in. Tipp: Stell doch mal bei sportshout einen Kletterabend in der nächsten Kletterhalle ein, das wird nicht unbeachtet bleiben.

 

Flirtfaktor:

Naturgegeben hoch:  Kletterer fühlen sich als Gemeinschaft, schließen niemand aus und sind natürlich gerne bereit, andere zu unterstützen, beispielsweise indem sie sich zum Sichern Anbieten. Ins gesamt sind Kletterer naturverbundene Menschen, die gerne Herausforderungen suchen – in jedem Lebensbereich. Über die gestählten und damit hoch attraktiven Bodys von Kletterern haben wir ja eingangs schon gesprochen …

 

Lernaufwand:

Ein Kurs sollte schon sein – denn auch wenn Klettern eine sehr individuelle Sportart ist, musst Du technische Grundlagen lernen, etwa wie gesichert wird und welche „Kommandos“ zu könne sind. Darüber hinaus werden Dir in einem Kurs Grundlagen vermittelt, die Dir den Einstieg deutlich erleichtern.

 

Kosten:

Moderat. Die meisten Kletterhallen bieten eine Mitgliedschaft an, die es Dir erlaubt, so oft zu klettern wie Du magst und kannst. Es gibt aber natürlich auch Einstiegstarife, Zehnerkarten oder Einzel-Tickets. Zumindest solltest Du Dir ein paar Kletterschuhe (im Fachhandel!) kaufen, die sind zwischen 50 und 100 Euro in guter Qualität zu bekommen. Lass Dich aber unbedingt beraten. Darüber hinaus brauchst Du für einen Anfang nichts außer bequemer Kleidung.

 

Heißeste Spots:

Heißeste Spots: Das ist natürlich die nächstgelegene Kletterhalle. Es könnte ja der Sport werden, den Du mehrfach die Woche ausüben möchtest. Unbedingt auch mal beim Alpenverein nachfragen, die bieten nämlich auch ein tolles Programm fürs Klettern in der Natur.

 

Anstrenungsgrad:

Ganzkörpertraining: Zugegeben: Wenn Du seit Jahren überhaupt keinen Sport getrieben hast ist Klettern von Beginn an eher fordernd. Du solltest unbedingt ein zusätzliches Workout einplanen, beispielsweise Laufen und Kräftigungsübungen für Beine, Arme und Rumpf. Wenn Du „normal sportlich“ bist ist die Hürde für den Klettersport-Einstieg nicht hoch und Du wirst schnell viel Spaß an der Bewegung haben.

 

Sexy-Faktor:

Sinnlich: Die geschmeidigen Bewegungen beim Klettern sind schon echt hübsch anzuschauen. Trainierte Kletterer haben wunderschöne Körper im absoluten Naturoutfit. Klettern ist nämlich ein garantiert „ungeschminkter“ Sport – und ist dadurch sehr sexy!

 

sportshout Tipp:

Der Weg zur nächsten Kletterhalle ist garantiert nicht weit, weil Klettern nach wie vor ein riesiger Trend ist. Informier Dich im Netz nach den Kletterhallen in Deiner Umgebung oder frag einfach mal bei sportshout in die Gruppe!

 

UND JETZT:

Lade Dir doch sofort die sportshout App im Appstore oder auf Google Play aufs Smartphone und suche attraktive Sportpartner in Deiner Nähe. sportshout gibt es überall, wo es Apps gibt – und sportshout ist absolut kostenlos.

www.sportshout.de

Lerne heute noch nette Singles kennen!

Hole dir jetzt die kostenlose App