Solo-Winterdurchquerung des Himalayas mit dem Mountainbike erfolgreich

Der UYN-Athlet Omar Di Felice krönte seine Solo-Durchquerung des Himalayas im Winter mit Erreichen des Mount Everest Base Camp.

Am 18. Februar 2021 startete der Abenteurer und Ultra-Cyclist Omar Di Felice seine Tour allein mit seinem Mountainbike in Kathmandu. Nach 19 Tagen, 1.294 Kilometern und 34.586 Höhenmetern bei teils minus 30 Grad und eisigen Böen konnte er die Solo-Durchquerung am 5264 Meter hoch gelegenen Everest Base Camp erfolgreich beenden. Nur mit der Kraft seiner Arme und Beine, und mit seinem Kopf und seinem Herzen konnte er sein Ziel erreichen – so Di Felice auf seinem Social Media Account. Seine Rückkehr nach Italien ist für Samstag, 13. März 2021, geplant.

Unterstützt wurde Di Felice von den italienischen Textilspezialisten UYN, die mit ihrer hochtechnologischen Funktionsbekleidung besten Wetterschutz und ein optimales Körperklima garantieren.

Sport-Single? Schau dir an, wer bei sportshout ist?

Hole Dir jetzt die App von sportshout – kostenlos im Appstore oder auf Google Play downloaden!

www.sportshout.de

Hole dir jetzt die kostenlose App